Forschung
Arbeitskreise

Arbeitskreise

  • Qualitative und Quantitative Befragungen

    Im Arbeitskreis „Qualitative und Quantitative Befragungen“ beschäftigen sich die ForscherInnen mit qualitativen und quantitativen Erhebungs- und Auswertungsverfahren. Es geht primär um methodische und praktische Fragestellungen zur Ermittlung von patienten- und personenberichteten Outcomes, Erfahrungen, Zufriedenheit und Präferenzen im Kontext des Gesundheitswesens. Mitglieder aus den Fachdisziplinen der Gesundheitswissenschaften, der Gesundheitsökonomie und der Soziologie prägen die interdisziplinäre Zusammenarbeit, den (Erfahrungs-)Austausch und die Diskussion.

    Kontaktperson: M. Sc. Lea de Jong

  • Gesundheitsökonomische Modellierung

    Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit den Methoden und Instrumenten der entscheidungsanalytischen Modellierung zur Evaluation von Gesundheitstechnologien. Der Fokus liegt dabei auf der Weiterentwicklung von Methoden und der Simulation von komplexen Systemen/Prozessen, z.B. im Bereich der Infektionskrankheiten.

    Kontaktperson: Dr. Alexander Kuhlmann

  • GKV-Routinedatenanalysen

    Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit den Methoden und praktischen Herausforderungen bei der Analyse von GKV-Routinedatenanalysen. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf der Weiterentwicklung aktueller Forschungsdesigns und Analysemethoden, der systematischen Diskussion methodischer Herausforderungen sowie der Unterstützung bei konkreten Projekten.

    Kontaktperson: PD Dr. rer. pol. Jan Zeidler