Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Center for Health Economics Research Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Center for Health Economics Research Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Kosten der Versorgung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung sowie die Versorgungssituation von COPD-Patienten mit Beatmungstherapie

Die Evidenz zu Krankheitskosten und Epidemiologie von COPD in Deutschland ist lückenhaft. Bei Patienten mit einer sehr schweren COPD können Langzeitsauerstofftherapie (LOT) oder (nicht) invasive (Heim-)Beatmung mögliche Therapieoptionen sein. In Deutschland ist der Anteil an Patienten, die eine Heimbeatmung erhalten, jedoch gering, obwohl vereinzelt belegt wurde, dass diese zu einer Erhöhung der Lebensqualität und einer Verringerung der Kosten führt. Mithilfe des Projektes werden die Kosten(-treiber) sowie die Lebensqualität von COPD-Patienten analysiert. Den Schwerpunkt der Untersuchungen bilden hierbei die Heimbeatmung und der stationäre Versorgungsbereich. Die Analyse der Kosten erfolgt auf Grundlage von GKV-Routinedaten sowohl deskriptiv als auch auf Basis geeigneter Regressionsmodelle. Die Lebensqualität der Patienten wird anhand von generischen und krankheitsspezifischen Lebensqualitätsfragebögen erhoben.

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Kontakt:

Ines Aumann
Mike Klora
Dr. Jan Zeidler